Marxistische Theorie
Internationalismus
Jugend
Frauen
Gewerkschaften
Antifaschismus
Diskussion
Archiv


Kontakt-Email an:
gam@arcormail.de

Bestellt die GAM- INFOMAIL. wöchentlich aktuelle Nachrichten, Kommentare,Termine.

Adressen der LRKI


Bestellt die GAM- INFOMAIL. 14 tägig aktuelle Nachrichten, Kommentare,Termine.

wp_logo60.gif (2098 Byte)

Die Site der Liga für eine revolutionär- kommunistische Internationale


Zurück zur Homepage

 

Das Trotzkistische Manifest der LRKI zur Frauenfrage

Frauen zur Bundeswehr ?

Clara Zetkin

"Keine Illusion! Der Kämpfer muß sein Beginnen mit harten Opfern bezahlen.
"Der Dienst der Freiheit ist ein schwerer Dienst; er trägt nicht Gold, nicht Fürstengunst." Er trägt dafür anderes: die spitzesten Dornen; ein Verzichten auf liebe Gewohnheiten, eine Hinopferung der teuersten
Neigungen, den Bruch alter Freundschaften, vielleicht das Verlassen von Vater und Mutter, die Entzweiung mit Brüdern und Schwestern. Ein Einsamer und Unbegriffener steht der "Überläufen" aus bürgerlicher Welt vielfach in mitten der Kampfesgenossen; fremd und daheim zu gleich im Tal der besitzenden Welt, mit der ihn Erziehung und Lebensgewohnheiten verknüpfen; fremd und daheim zugleich auf den Höhen des Proletariats, dem ihn die Überzeugung in fester Gemeinschaft zu gesellt. Aber trotz allem ist der Kampf den Einsatz wert. Es ist eine Lust zu kämpfen, es ist eine Lust zu leben, denn die Geister sind erwacht. Die im Schatten stehen, drängen zur Sonne, die am Boden dahinkrüppeln, streben empor, die Gegenwartssklaven werden Kämpfer, denn sie wollen Freie sein! Deshalb trotz aller Opfer kein Zagen und Entsagen, vielmehr ein Wagen und ein Schlagen! Wer in der eigenen Brust das mächtige Sehnen nach dem Flügelschlag der freien Seele fühlt; wer der Menschheit Odem spürt, "die rastlos nach Befreiung lechzt":
vorwärts in den Kampf für die Befreiung alles dessen, was Menschenantlitz
trägt; vorwärts in den Kampf für das Vollmenschentum von Frau und Mann!"

Frauen in Afghanistan

 

FRAUENPOLITIK INTERNATIONAL

 

FRAUENBEWEGUNG

 

THEORIE